Über das Festival

Die literarisch-musikalische Veranstaltung «fern & näher» findet 2018 zum dritten Mal auf Jörgenberg in den Ruinen der grössten Burganlage der Surselva (Bündner Oberland) in Waltensburg / Vuorz statt. Sie bietet Spielereien für Hirn, Herz und Ohr. Ein wichtiger Aspekt ist dabei die romanische Sprache, die an der Veranstaltung – neben dem Deutschen – auch als literarische Sprache präsent ist. Zielpublikum sind an Kultur Interessierte aus Graubünden und der deutschsprachigen Schweiz.

Die Veranstaltung 2018 hat den Titel „Hörensagen“. Anlässlich der 300 Jahre seit der letzten Hexenverurteilung 1718 im Hochgericht Waltensburg wird Geschichten und Legenden nachgegangen, wie sie entstehen, wenn die Wahrheit nicht bekannt ist oder verdrängt werden soll.

In den mittelalterlichen Mauern kommen die ­Stimmen der Künstlerinnen und Künstler unter freiem Himmel auf einmalige Weise zur Geltung. Beim Eindunkeln entsteht eine ganz besondere Stimmung – auch aufgrund der Beleuchtung mit Finnenkerzen und Fackeln. Sollte es regnen, stehen für die Aufführungen und die Restauration Zelte bereit.

«fern & näher» auf facebook

Joergenburg

Share